10 Tipps für deine Bachelorarbeit

Mit diesen 10 Tipps überstehst du entspannt deine Bachelorarbeit!

Es ist endlich geschaftt! Diese Ungetüm, das mich Stunden über Stunden an den Schreibtisch gefesselt und mir vielleicht sogar ein graues Haar beschert hat. Ich kann stolz ein über 70 Seiten umfassendes Schriebsel vorweisen, das das Ende meiner Studienzeit einläutet: Meine Bachelorarbeit.  Jetzt liegt sie gedruckt vor mir und es steigt ein kleines Glücksgefühl in mir auf. Damit ihr, falls ihr eure Bachelorarbeit auch noch vor euch habt nicht verzweifeln müsst, habe ich einige hilfreiche und ein paar weniger ernst gemeinte Ratschläg für euch:

1. Das Thema ist am Wichtigsten! Wenn du ein Thema hast, dass dich absolut nicht interessiert, wirst du dich nur zum Schreiben quälen müssen. Alles geht schneller von der Hand wenn du über ein Interesse von dir schreibst.

2. Suche dir einen Professor, der in dem Gebiet auskennt und dir wertvolle Tipps geben kann. Wenn du nur auf eine gute Note absiehst kannst du natürlich auch einfach den enspanntesten nehmen.

3. Früh anfangen ist unglaublich wichtig! Wenn du dich davor drückst und es immer weiter aufschiebst wirst du irgendwann im Zeitstress sein.

4. Hab trotzdem ein soziales Leben! Ganz ehrlich, du bist immer noch Student, also lebe nicht nur am Schreibtisch, sondern plane auch Zeit für Freunde und Hobbies ein.

5. Führe von Anfang an ein Quellenverzeichnis! Ich habe unglaublich viel Stress und Zeit an mein Literaturverzeichnis verschwendet, weil ich die Quellen nicht genau mitgeschrieben habe und dann zum Schluss vieles noch einmal nachschauen musste.

6. Triff dich mit dem Professor! Er ist da um dir zu helfen und wenn du gerade nicht weiterweißt kann er dir zu 99 Prozent helfen.

7. Iss dich glücklich. Bachelorarbeitsphase ist auch die Zeit in der man Erdnussbutter aus dem Gefäß löffeln darf und 5 Hauptmahlzeiten isst. Mach dir später Gedanken um die Diät, jetzt brauchen du und dein Gehirn erstmal etwas Brennstoff.

8. Hör laut Musik und singe schief dazu. Warum? Weil du es kannst und Musik bekanntlich glücklich macht.

9. Wenn du eher derjenige bist, der sich nur bei Ruhe konzentrieren kann, probier’s mal mit Ohropax, die waren für mich unglaublich wertvoll, als ich in der Bibliothek gelernt habe. Ganz ehrlich, wer will schon andere Menschen niesen und laut Atmen (argh!) hören.

10. Nimm es nicht so wichtig. Sicher solltest du Fleiß in die Abreit stecken, um sie zu bestehen, aber letztendlich ist es nur eine Bachelorarbeit und nicht der Heilige Gral.

 

Tipps für deine Bachelorarbeit

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS